Claudia Höhberger

Lebensfragen und berufliche Findung mit Begeisterung begleiten! Claudia Höhberger in Augsburg, Mainz, Wiesbaden und Koblenz

In meiner Arbeit lege ich großen Wert auf:

  • Wissen mit Humor zu vermitteln 
  • strukturiertes Improvisieren 
  • Umgang auf Augenhöhe
  • Lernen als Teil vom Leben zu begreifen

Im Gespräch und im Training beherrsche ich es zuzuhören, mitzufühlen und mitzudenken. Dadurch gelingt es mir, Menschen zu motivieren und neue Perspektiven und Wege aufzuzeigen.  

Die systemische Beraterin, die Soziologin und die Reiterin

Die systemische Ausbildung hat mich gelehrt, dass es Tools und Methoden in der Beratung gibt, die erlernt werden können. Und das es etwas gibt, was viel wichtiger ist: gesunder Menschenverstand und eine wertschätzende Haltung zum Menschen und seinem Handeln.

Reflexion ermöglichen, lösungsorientiertes Denken und Raum für andere Welten und Persönlichkeiten eröffnen.  

 

Die Soziologie hat mich gelehrt, genau hinzuschauen, Handeln zu beschreiben und Wirklichkeit nicht als selbstverständlich hinzunehmen.

Kritisches Hinterfragen, Zusammenhänge und Prozesse verstehen wollen.

  

Durch das Reiten bin ich nach Island zum Arbeiten auf eine Pferdefarm gekommen. Die isländische Redensart þetta reddast - das wird schon irgendwie klappen prägt das Leben und die Arbeit mit den Pferden braucht vor allem Verlässlichkeit, Vertrauen und Klarheit. 

Geduld und Ausdauer.

Mein wichtigsten Handwerkszeuge sind: mein Verstand - meine Augen - meine Ohren - meine Fragen - mein Humor - meine Intuition 

Qualifikationen

  • Master of Arts: Soziologie, Schwerpunkt: Gender Studies (Ludwig-Maximilians Universität München )
  • Systemische Beratung am Institut für systemische Beratung (isb Wiesloch)
  • Train-the-Trainer, competence on top
  • Projektmanagement
  • Rhetorik: Glaubhaft und ausdrucksstark sprechen und auftreten
  • Kreativitätstechniken 
  • Kreative Methoden für die Visualisierung und Präsentation am Flipchart
  • Landart

Referenzen

Meine Erfahrungen und Begegnungen im Erwachsenen- und Jugendbildungsbereich führen mich zu meinen jetzigen Arbeitsschwerpunkten. 

Das schönste Zitat in meiner Zeit als Fachbereichsleiterin für Jugend und Freiwilligendienste kam von einer ehrenamtlichen Jugendleitung „Claudia - du schaffst es, die unterschiedlichen Charaktere zusammenzubringen“. Dieses spiegelt sehr schön wider, was mir wichtig ist: unvoreingenommen auf verschiedene Menschen zu zugehen und Begegnungen mit Qualität zu schaffen. 

In dieser Zeit prägte mich vor allem die Entwicklungsbegleitung von Menschen und war ein maßgeblicher Teil meiner jetzigen Aufgabenschwerpunkte. 

Die Beratung und Betreuung von ehrenamtlichen Führungskräften waren wesentliche Bestandteile meiner Funktion. Als Teil dessen stand die Einarbeitung von Ehrenamtlichen auf meiner Tagesordnung. Diese lag mir besonders am Herzen, da nur durch das Wissen WIE Dinge zu tun sind auch konkret ein Wissen WAS zu tun ist entstehen kann. Gute Arbeit setzt immer eine gute Einarbeitung und Begleitung voraus. 

Als Vermittlerin im Konfliktfall wurde ich oft zur Hilfe gezogen und hier war es mir vor allem wichtig die unterschiedlichen Perspektiven und Standpunkte aufzuzeigen und so Verständnis zu schaffen. 

Meine Konzeptionsstärke und mein Freude an der inhaltlichen Vermittlung zu Themen der persönlichen und sozialen Kompetenzen konnte ich in meinen Aufgaben der Seminarkonzeption und Durchführung ausleben. Die abwechslungsreiche und zielgruppengenaue Konzeption und Durchführung von Seminaren zu Teamfragen, Verantwortung oder kollegialer Beratung sind wesentlicher Bestandteil meiner Aufgaben gewesen. Hier war meine Kommunikationsstärke und  mein Moderationstalent in Gruppen sehr gut aufgehoben.  

Die Organisation und Realisierung von diverse Weiterbildungsseminare und Veranstaltungen, hat vor allem von meiner strukturierten Flexibilität profitiert, denn Veranstaltungen kommen immer anders und als man denkt. 

Für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter war ich fachverantwortlich und beriet zu rechtlichen, strukturellen organisatorischen und pädagogischen Themen.

 

Stimmen über mich

In meiner Assistenzzeit am renommierten Institut für systemische Beratung (isb) in Wiesloch begleitete ich Fach- und Führungskräfte bei der Reflexion in ihren professionellen Rollen. Systemische Beratung und Persönlichkeitsentwicklung standen hier mit an oberster Tagesordnung.  In dieser Zeit bin ich meiner Berufung tiefer auf den Grund gegangen, denn hier entdeckte ich das Arbeiten mit dem systemischen Ansatz. Diese Perspektive auf Persönlichkeits-, Organisations- und Kulturentwicklung eröffnete mir vor allem eine ganzheitliche, zusammenhängende Sicht auf unser tägliches Tun.

Vor allem bewegte mich die Begegnung mit unterschiedlichen Menschen und ihren Themen und Herausforderungen im beruflichen Alltag und mir wurde klar, dass ich hier eine wesentlichen Beitrag leisten will!   

 

Für das Bayerische Rote Kreuz leitete ich Workshops zu unterschiedlichen Inhalten und begleitete Menschen bei der Reflexion ihres Arbeitsalltags. Hier zeigte ich vor allem Perspektiven und Lösungen für tägliche Konflikte und Herausforderungen auf. 

Download
Kurzprofil
Kurzprofil Claudia Höhberger.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.7 KB
Persönliche Beratung zu Lebens- und Berufsfragen - Coach Claudia Höhberger - Koblenz und Mainz

Claudia Höhberger

systemische Beraterin

Teamberatung I Workshops I Coaching

E-Mail: mail(at)c-hoehberger.de


Hier geht's direkt zu: